Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
September
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
  • Trüffelkurs in Italien 5 Tage
    10:00 -14:00
    29-10-19-02-11-19

    Strada Monte Paganuccio 120, 61043 Cagli

    Strada Monte Paganuccio 120, 61043 Cagli
    426337551_14088159582479183094

    logo100sw
    Trüffelkurs mit Hundeausbildung in Italien

    Artgerechte Beschäftigung/Arbeit mit/für den Hund, bedeutet für die meisten Menschen Fährtenarbeit.
    Sie gibt dem Hund die Möglichkeit etwas für sein Rudel zu tun, das nur er beherrscht, etwas das ihn a- auszeichnet und b- einen Sinn im Leben innerhalb der Menschenfamilie gibt, deshalb kann man hier außerhalb von vermenschlichten Gefühlsinterprätationen davon sprechen dass ein Hund der etwas suchen darf das der Mensch wirklich brauchen kann, tiefe Zufriedenheit und damit auch psychischen Gesundheit erlangen kann. Wer seinen Hütehund jemals wirklich an Schafen hat arbeiten lassen kennt den Unterschied zu Agility oder gestellten Schafwettbewerben sofort, ich wage zu behaupten in meinem Hund das zu sehen was ich selbst als Glück, Zufriedenheit und Verbundenheit mit der Welt interpretieren würde.

    pergola8
    Mir persönlich liegt es immer am Herzen etwas authentisches mit dem Hund zu tun, etwas das auch mir Freude macht.
    Ein Spielzeug im Wald verstecken ist eine nette Beschäftigung, es ist etwas anderes, wenn sich dort meine Ersparnisse, mein Autoschlüßel oder etwas das ich essen kann verbirgt.

    tartufo Deckel web

    Mir macht es wesentlich mehr Freude wenn mein Hund etwas wesentliches findet und ich fühle mich meinem Hund und seinen Fähigkeiten ganz anders verbunden als wenn die Suche nur „eine Übung“ ist.
    Das zur Zeit so beliebte Mantrailing zeigt ja auch wie sehr ein „Durchschnittshundehalter“ sich wünscht an das archaische Wissen der Hunde anzudocken und damit etwas zu tun was seinen Wert in sich selbst trägt.

    In meiner Zeit in Süd-Frankreich wurde ich zum ersten mal mit Trüffeln und der damit verbundenen Kultur vertraut. Das Essen, die Zubereitung und v.a. das Finden der Köstlichkeit.

    Trueffelsuche
    Reto war damals ein Jungspund und ich dachte mir: Das ist ein schöner Job für ihn. Das wurde es dann auch sehr schnell.
    Als sich herauskristallisierte das Südfrankreich nicht für die Ewigkeit sein würde, war ich  enttäuscht, denn es war mein Plan, Unterricht um Trüffel und die Sucharbeit zu machen.

    Nun ja, als wir dann das Haus in Cagli besichtigten wurden uns 2 Dinge klar: a- Die Gegend um Cagli/Pergola und Acqualagna ist Italiens Trüffelhochburg mit weißem, schwarzem und Sommertrüffel. Die Saison geht also ganzjährig. Die Trüffel wachsen direkt am Haus. Das war für mich DER Volltreffer schlechthin.

    pergola
    Die magische Knolle ist in direkter Nähe und die Arbeit die mir selbst und meinem Hund so viel Freude bringt, können wir weitergeben und wann immer wir Lust haben selbst ausüben.

    Die Kurse sind in der Zeit in der in Acqualagne, San Angelo in Vado, Pergola und vielen anderen Städten in den Marken und der Toskana, die großen Trüffelmärkte sind.
    Mir geht es darum ihnen den kulturellen und natürlich auch den delikaten Aspekt der Trüffel näher zu bringen.

    426337551_14088159582479183094

    http://www.messeninfo.de/Fiera-Nazionale-del-Tartufo-Bianco-M13200/Acqualagna.html

    Der Kurs soll 3 Tage Sucharbeit und Aufbau von Sucharbeit an sich
    (logischerweise ohne Konditionierungen mit Futter) beinhalten, ( es kommt sehr darauf an, wieviel die Hunde schaffen),
    dann einen Tag Pause (an dem wir uns in einem der Restaurants in der Nähe ein Trüffelmenü gönnen können),
    danach nochmal einen Tag Suche in der Praxis (wir müßen hier natürlich dringend! Rücksicht auf die legalen Verhältnisse in unserem Gastgeberland nehmen) und danach könnt ihr noch einen Tag Urlaub machen oder mit mir arbeiten.
    img_6532
    Der Kurs kostet 675.- incl Übernachtung. Begleitperson plus 100.-

    pdf Vorbereitung kleiner Wolf

    pdf Anmeldeformular kleiner Wolf

30
  • Trüffelkurs in Italien 5 Tage
    10:00 -14:00
    29-10-19-02-11-19

    Strada Monte Paganuccio 120, 61043 Cagli

    Strada Monte Paganuccio 120, 61043 Cagli
    426337551_14088159582479183094

    logo100sw
    Trüffelkurs mit Hundeausbildung in Italien

    Artgerechte Beschäftigung/Arbeit mit/für den Hund, bedeutet für die meisten Menschen Fährtenarbeit.
    Sie gibt dem Hund die Möglichkeit etwas für sein Rudel zu tun, das nur er beherrscht, etwas das ihn a- auszeichnet und b- einen Sinn im Leben innerhalb der Menschenfamilie gibt, deshalb kann man hier außerhalb von vermenschlichten Gefühlsinterprätationen davon sprechen dass ein Hund der etwas suchen darf das der Mensch wirklich brauchen kann, tiefe Zufriedenheit und damit auch psychischen Gesundheit erlangen kann. Wer seinen Hütehund jemals wirklich an Schafen hat arbeiten lassen kennt den Unterschied zu Agility oder gestellten Schafwettbewerben sofort, ich wage zu behaupten in meinem Hund das zu sehen was ich selbst als Glück, Zufriedenheit und Verbundenheit mit der Welt interpretieren würde.

    pergola8
    Mir persönlich liegt es immer am Herzen etwas authentisches mit dem Hund zu tun, etwas das auch mir Freude macht.
    Ein Spielzeug im Wald verstecken ist eine nette Beschäftigung, es ist etwas anderes, wenn sich dort meine Ersparnisse, mein Autoschlüßel oder etwas das ich essen kann verbirgt.

    tartufo Deckel web

    Mir macht es wesentlich mehr Freude wenn mein Hund etwas wesentliches findet und ich fühle mich meinem Hund und seinen Fähigkeiten ganz anders verbunden als wenn die Suche nur „eine Übung“ ist.
    Das zur Zeit so beliebte Mantrailing zeigt ja auch wie sehr ein „Durchschnittshundehalter“ sich wünscht an das archaische Wissen der Hunde anzudocken und damit etwas zu tun was seinen Wert in sich selbst trägt.

    In meiner Zeit in Süd-Frankreich wurde ich zum ersten mal mit Trüffeln und der damit verbundenen Kultur vertraut. Das Essen, die Zubereitung und v.a. das Finden der Köstlichkeit.

    Trueffelsuche
    Reto war damals ein Jungspund und ich dachte mir: Das ist ein schöner Job für ihn. Das wurde es dann auch sehr schnell.
    Als sich herauskristallisierte das Südfrankreich nicht für die Ewigkeit sein würde, war ich  enttäuscht, denn es war mein Plan, Unterricht um Trüffel und die Sucharbeit zu machen.

    Nun ja, als wir dann das Haus in Cagli besichtigten wurden uns 2 Dinge klar: a- Die Gegend um Cagli/Pergola und Acqualagna ist Italiens Trüffelhochburg mit weißem, schwarzem und Sommertrüffel. Die Saison geht also ganzjährig. Die Trüffel wachsen direkt am Haus. Das war für mich DER Volltreffer schlechthin.

    pergola
    Die magische Knolle ist in direkter Nähe und die Arbeit die mir selbst und meinem Hund so viel Freude bringt, können wir weitergeben und wann immer wir Lust haben selbst ausüben.

    Die Kurse sind in der Zeit in der in Acqualagne, San Angelo in Vado, Pergola und vielen anderen Städten in den Marken und der Toskana, die großen Trüffelmärkte sind.
    Mir geht es darum ihnen den kulturellen und natürlich auch den delikaten Aspekt der Trüffel näher zu bringen.

    426337551_14088159582479183094

    http://www.messeninfo.de/Fiera-Nazionale-del-Tartufo-Bianco-M13200/Acqualagna.html

    Der Kurs soll 3 Tage Sucharbeit und Aufbau von Sucharbeit an sich
    (logischerweise ohne Konditionierungen mit Futter) beinhalten, ( es kommt sehr darauf an, wieviel die Hunde schaffen),
    dann einen Tag Pause (an dem wir uns in einem der Restaurants in der Nähe ein Trüffelmenü gönnen können),
    danach nochmal einen Tag Suche in der Praxis (wir müßen hier natürlich dringend! Rücksicht auf die legalen Verhältnisse in unserem Gastgeberland nehmen) und danach könnt ihr noch einen Tag Urlaub machen oder mit mir arbeiten.
    img_6532
    Der Kurs kostet 675.- incl Übernachtung. Begleitperson plus 100.-

    pdf Vorbereitung kleiner Wolf

    pdf Anmeldeformular kleiner Wolf

31
  • Trüffelkurs in Italien 5 Tage
    10:00 -14:00
    29-10-19-02-11-19

    Strada Monte Paganuccio 120, 61043 Cagli

    Strada Monte Paganuccio 120, 61043 Cagli
    426337551_14088159582479183094

    logo100sw
    Trüffelkurs mit Hundeausbildung in Italien

    Artgerechte Beschäftigung/Arbeit mit/für den Hund, bedeutet für die meisten Menschen Fährtenarbeit.
    Sie gibt dem Hund die Möglichkeit etwas für sein Rudel zu tun, das nur er beherrscht, etwas das ihn a- auszeichnet und b- einen Sinn im Leben innerhalb der Menschenfamilie gibt, deshalb kann man hier außerhalb von vermenschlichten Gefühlsinterprätationen davon sprechen dass ein Hund der etwas suchen darf das der Mensch wirklich brauchen kann, tiefe Zufriedenheit und damit auch psychischen Gesundheit erlangen kann. Wer seinen Hütehund jemals wirklich an Schafen hat arbeiten lassen kennt den Unterschied zu Agility oder gestellten Schafwettbewerben sofort, ich wage zu behaupten in meinem Hund das zu sehen was ich selbst als Glück, Zufriedenheit und Verbundenheit mit der Welt interpretieren würde.

    pergola8
    Mir persönlich liegt es immer am Herzen etwas authentisches mit dem Hund zu tun, etwas das auch mir Freude macht.
    Ein Spielzeug im Wald verstecken ist eine nette Beschäftigung, es ist etwas anderes, wenn sich dort meine Ersparnisse, mein Autoschlüßel oder etwas das ich essen kann verbirgt.

    tartufo Deckel web

    Mir macht es wesentlich mehr Freude wenn mein Hund etwas wesentliches findet und ich fühle mich meinem Hund und seinen Fähigkeiten ganz anders verbunden als wenn die Suche nur „eine Übung“ ist.
    Das zur Zeit so beliebte Mantrailing zeigt ja auch wie sehr ein „Durchschnittshundehalter“ sich wünscht an das archaische Wissen der Hunde anzudocken und damit etwas zu tun was seinen Wert in sich selbst trägt.

    In meiner Zeit in Süd-Frankreich wurde ich zum ersten mal mit Trüffeln und der damit verbundenen Kultur vertraut. Das Essen, die Zubereitung und v.a. das Finden der Köstlichkeit.

    Trueffelsuche
    Reto war damals ein Jungspund und ich dachte mir: Das ist ein schöner Job für ihn. Das wurde es dann auch sehr schnell.
    Als sich herauskristallisierte das Südfrankreich nicht für die Ewigkeit sein würde, war ich  enttäuscht, denn es war mein Plan, Unterricht um Trüffel und die Sucharbeit zu machen.

    Nun ja, als wir dann das Haus in Cagli besichtigten wurden uns 2 Dinge klar: a- Die Gegend um Cagli/Pergola und Acqualagna ist Italiens Trüffelhochburg mit weißem, schwarzem und Sommertrüffel. Die Saison geht also ganzjährig. Die Trüffel wachsen direkt am Haus. Das war für mich DER Volltreffer schlechthin.

    pergola
    Die magische Knolle ist in direkter Nähe und die Arbeit die mir selbst und meinem Hund so viel Freude bringt, können wir weitergeben und wann immer wir Lust haben selbst ausüben.

    Die Kurse sind in der Zeit in der in Acqualagne, San Angelo in Vado, Pergola und vielen anderen Städten in den Marken und der Toskana, die großen Trüffelmärkte sind.
    Mir geht es darum ihnen den kulturellen und natürlich auch den delikaten Aspekt der Trüffel näher zu bringen.

    426337551_14088159582479183094

    http://www.messeninfo.de/Fiera-Nazionale-del-Tartufo-Bianco-M13200/Acqualagna.html

    Der Kurs soll 3 Tage Sucharbeit und Aufbau von Sucharbeit an sich
    (logischerweise ohne Konditionierungen mit Futter) beinhalten, ( es kommt sehr darauf an, wieviel die Hunde schaffen),
    dann einen Tag Pause (an dem wir uns in einem der Restaurants in der Nähe ein Trüffelmenü gönnen können),
    danach nochmal einen Tag Suche in der Praxis (wir müßen hier natürlich dringend! Rücksicht auf die legalen Verhältnisse in unserem Gastgeberland nehmen) und danach könnt ihr noch einen Tag Urlaub machen oder mit mir arbeiten.
    img_6532
    Der Kurs kostet 675.- incl Übernachtung. Begleitperson plus 100.-

    pdf Vorbereitung kleiner Wolf

    pdf Anmeldeformular kleiner Wolf

November
November
November